Notfälle Innere Medizin, speziell Diabetes, Endokrinologie und Ernährungsmedizin

Allgemein internistische Notfälle werden primär von der Notfallstation der Klinik Stephanshorn behandelt. Meist übernimmt das eSwiss Internisten-Team die stationäre Weiterbehandlung, wenn entsprechende Patienten in die Klinik Stephanshorn stationär aufgenommen werden. 

Primärer Ansprechpartner sind wir im Bereich unserer medizinischen Spezialkompetenzen der Diabetologie, Endokrinologie und Ernährungsmedizin. Nachfolgend einige Beispiele für diabetologische, endokrinologische und ernährungsmedizinische Notfälle: 

  • Blutzucker- und Stoffwechselentgleisungen bei Diabetes Mellitus, wie zu hohe Blutzuckerwerte, Unterzuckerungen, oder Ketoazidosen (Übersäuerungen)
  • Akutes diabetisches Fusssyndrom (Entzündungen/Schwellungen/offene Stellen an den Füssen)
  • Akute schwere Schilddrüsen-Überfunktion (Thyreotoxikose)
  • Schwerwiegende Schilddrüsen-Unterfunktion
  • Akute Nebenniereninsuffizienz (Cortisol Mangel) z.B. bei M. Addison oder Hypophysenunterfunktion
  • Elektrolytentgleisung (Natrium, Kalium) sowie Störungen des Wasserhaushaltes
  • Störungen des Calciumhaushaltes (Hyper- oder Hypocalciämien)
  • akuter Gichtanfall
  • Mangelernährung sowie speziell ausgeprägter Eiweissmangel 
  • Akute Probleme von Patienten, die sich einer Übergewichts-Operation (Magenbypass, Schlauchmagen) unterzogen haben, gemeinsam mit dem eSwiss Chirurgen-Team